Windows XP – ActiveX-Ordner
ActiveX-Controls überprüfen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Das Shockwave ActiveX-Control
weist sich als offizielle Komponente
von Macromedia aus und
ist damit unbedenklich.

ActiveX-Controls ___

Um ActiveX-Controls kümmert sich das Servicepack 2
nicht. Kontrollieren Sie die Files daher regelmäßig im Windows-
Ordner, nicht im Browser. In den Verzeichnissen
Addins und Downloaded Program Files sammelt Windows
alle ActiveX-Controls, die aus dem Web stammen. Die
Files erkennen Sie an der Endung OCX. Der Befehl Eigenschaften
im Kontextmenü gibt Auskunft über Signaturen,
Verfasser und Quellseite im Web zu diesen Komponenten.
Vor allem der Verfasser – im Register Version genannt – ist
wichtig. Wenn der Autor eines Elements unbekannt ist,
sollten Sie die Komponenten zunächst auslagern, die
Systemstabilität einige Tage überprüfen und die Komponenten
gegebenenfalls endgültig zu löschen. Im schlimmsten
Fall funktionieren einige Webservices nicht mehr, und
Sie werden aufgefordert, die Elemente erneut zu laden.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen