Galaxylife geht in die offene Beta

Allgemein

Die Geburt einer neuen virtuellen Galaxis wirft ihre Schatten voraus.

Am 29. Januar beginnen die Entwickler des Online-Gesellschaftsspiels Galaxylife mit dem offenen Betatest. Gespielt werden, so die Galaxismacher, kann auch mobil überall, in Echtzeit und wahrer Dreidimensionalität. Client-Anwendungen sind unter anderem verfügbar für Windows, Mac, Linux, Handys, PDAs und Smartphones.

Es wird ein kostenloses Spiel mit sieben Avatartypen sein, und die Spieler dürfen ihre eigenen Planeten zugrunde richten aufbauen.

Wer megalomanische Ambitionen hat, kann sich zum Präsidenten der Galaxis wählen lassen. Die Tore zur Galaxis stehen derzeit für weitere Betatester offen. Wer sich als “Pioneer” verpflichtet, bekommt außerdem ein Bonuspack und soll damit schneller in höhere interstellare Ränge aufsteigen können. (Redaktion Inquirer/bk)

Linq

Galaxylife