Nvidia spielt mit Vista-Treiber für G80

Allgemein

Seit mindestens drei Wochen gibt es bei Nvidia den von G80-Käufern schmerzlich vermissten Treiber für Geforce 8800 GTX und GTS. Aber sie lassen ihn noch nicht aus dem Haus.

Wie unsere informativen fernöstlichen Quellen zu berichten wissen, existiert der Treiber, aber sie kamen noch nicht an ihn heran. Nvidia ist äußerst verschlossen, was diesen Treiber angeht.

Wir wären dennoch nicht überrascht, wenn die 32-Bit-Version morgen oder übermorgen veröffentlicht würde. Nvidia hat den Vista-Treiber bereits einmal verschoben, und zuletzt hörten wir von einem Termin für Mitte Dezember.

Nvidia will ihn vor der Veröffentlichung voll aufpolieren. Wir hätten gerne ein paar Spiele damit unter Vista angespielt. Aber das ist offiziell erst Ende Januar drin, wenn es das Vista für Konsumenten allerorts geben wird.

Solange dieser Treiber das Licht der Öffentlichkeit scheut, ist der Kauf von Geforce 8800 GTX oder GTS jedenfalls nicht zu empfehlen. (Fuad Abazovic/bk)

Linq

G80 killt das Ein-Treiber-Konzept

Nvidia veröffentlicht endlich G80-Demos