Blogger lehnen MS-Geschenk ab (Update)

Allgemein

Wie wir gestern berichteten, schmiss Microsoft zu Weihnachten mit Geschenken um sich. Inzwischen wissen wir auch, dass 90 Blogger einen Acer Ferrari erhielten. Nicht alle freuten sich darüber.

Einige der Beschenkten fassten die Aktion der Borg als Bestechungsversuch auf. Einer hatte die Idee, das Vista-Gerät per Internet-Versteigerung loszuschlagen und den Erlös an die Verbraucherschutzlobby FSF (Free Software Foundation) zu spenden. Ein echter Affront gegen Redmond – und offenbar eine gute Idee, denn mittlerweile schwenkten über ein Dutzend der Ferrari-Blogger auf diesen Kurs ein. Microsoft versucht nun, die fehlgeschlagene Marketing-Aktion auszusitzen. (Fritz Effenberger/rm)

Linq