Tagesschau-Chefredakteure versuchen sich als Blogger

Allgemein

Die ARD entdeckt tatsächlich das Internet. Und dass es voller vitaler Weblogs ist. Also sollen nun die Bosse der Aktuell-Redaktion höchstselbst ran an die Tastatur, um sich per Blog Gehör zu verschaffen.

Welche Filme, welche Bilder haben die beiden Chefredakteure der Tagesschau an einem ganz normalen Nachrichtentag gesehen? Welche Themen fanden aus welchen Gründen den Weg in Deutschlands erfolgreichste (bis zu 10 Mio. Zuschauer) Fernseh-Nachrichtensendung? Was fiel warum durchs Rost? Auf solche und ähnliche Fragen wollen Dr. Kai Gniffke und Thomas Hinrichs, Erster und Zweiter Chefredakteur von ARD Aktuell, künftig online in ihrem gemeinsamen Blog eingehen. “Wir hoffen, dass die Sache auch uns Denkanstöße gibt”, kommentierte Kai Gniffke.
Thomas Hinrichs : “Wir möchten die Zuschauer teilhaben lassen am hektischen Nachrichtengeschäft.” Beide News-Macher wollen abwechselnd bloggen, wobei es fast jeden Abend etwas zu lesen geben soll. Naja, nicht jeden Abend, und auch ziemlich spät. Und auch nicht am Wochenende. Und schon gar nicht an Feiertagen. Eigentlich nur, wenn der stressige Hauptjob es zulässt. Man sieht gleich, diese Jungs haben das Wesen des Blogs so richtig knallhart erfasst. Ebenso knallhart wie ihr angestaubter Journalismus… (rm)

Link