Die Wii fliegt höher als die PS3

Allgemein

2:1 für die Wii – im vorweihnachtlichen Wettlauf hat Nintendos Wii die konkurrierende Spielekonsole Playstation 3 von Sony weit abgehängt.

Die Zahlen verkaufter Konsolen weisen die Wii als eindeutigen Gewinner aus. Auf eine verkaufte PS3 kamen offenbar zwei Wiis, was ein wenig überraschend ist für eine Maschine, die einen so albernen Namen trägt und mit weit weniger technischem Aufwand auskommt als die Konkurrenz. Doch je mehr Leute das Gerät in ihre klebrigen Finger bekamen, desto besser funktionierte die Mund-zu-Mund-Propaganda.

Analyst Paul Jackson von Forrester Research erklärte, die Wii habe sich durch Spielbarkeit und Unterhaltungswert durchgesetzt.

Sony auf der anderen Seite hatte mit Lieferengpässen, hohen Preisen und nicht gerade schmeichelhaften Tests zu kämpfen.

Nicht zu vergessen ist außerdem, dass Microsofts Xbox 360 noch immer den größeren Marktanteil hat, nachdem sie bereits seit fast einem Jahr auf dem Markt ist und mit einer ordentlichen Ladung von Spielen glänzen kann. Ihr Rivale aber wird eher die Wii als Sonys PS3 sein. (Nick Farrell/bk)

Linq

TG Daily

Sony hat Angst vor Nintendo