Die IT-Branche zieht 2007 nach Polen

Allgemein

Noch ist Polen nicht verloren …

Estland ist inzwischen so sehr 2006, und Kuba war gestern. Die angesagte Gegend im Jahr zwei-doppelnull-sieben heißt Polen, zumindest wenn man Hersteller von Computerkomponenten ist.

Sharp hat erklärt, ab nächsten Monat im polnischen Lysomice LCD-Fernseher herstellen zu wollen. Die Herstellungskapazität beginnt mit 100.000 Einheiten je Monat, investiert werden 150 Millionen Euro.

Im September plant Dell eine 200-Millionen-€-Anlage im polnischen Lodz, um innerhalb von Europa schneller liefern zu können und den Standort Limerick in Irland zu ergänzen.

Warum ist Polen ein so heißes Zentrum? Kluge Leute, niedrige Kosten, ordentliche Infrastruktur und eine angenehm zentrale Lage für die europäische Auslieferung gehören sicher mit zu den möglichen Antworten. Und wir wollen natürlich auch nicht den guten Wodka und die polnischen Gurken vergessen.

Polen steht, wie uns Wikipedia verrät, nach der Bevölkerungszahl an sechster Stelle unter den Mitgliedsstaaten der europäischen Union und an achter Stelle im gesamten Europa. (Martin Veitch/bk)

Linq