Microsoft will mehr vom Web-Werbemarkt

CloudFinanzmarktMarketingNetzwerkeServerUnternehmenWerbung

Der Softwaregigant startete eine neue Offensive im Markt für Online-Werbung.

Microsoft habe damit begonnen, Daten der Nutzer des Hotmail-Services zu erfassen. Damit will das Unternehmen seine Angebote im Sektor ?Personalisierte Werbung im Internet ausbauen. Die erhobenen Daten sollen helfen, Werbeangebote gezielt zu möglichen Interessenten zu lotsen, die zum Profil des Produkts passen.

Marktbeobachter werten den Vorstoß als Kampfansage gegen Google und Yahoo, denn Microsoft spielt im Bereich Internetsuchmaschinen und Internetwerbung trotz seiner Größe kaum eine Rolle. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen