Digicams – Blende
Lichtdurchlass

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Blendenwerte
werden
als Verhältnis
zur
Brennweite
angegeben.

Blendenwerte ___

Die Blende ist nichts anderes als ein in der
Größe veränderbares Loch. Je weiter das Loch
(je größer die Blende), desto mehr Licht fällt
auf den Sensor der Kamera. Blendenwerte werden
als Bruch angegeben. Der Zähler ist die
Brennweite, abgekürzt als »f« (engl. »focal
length«). Eine typische Blende wäre f/2.8, und
da der Bruchstrich oft weggelassen wird, werden
Sie meistens f2.8 sehen. Je größer die
Zahl nach dem f, desto kleiner die Blende –
schließlich handelt es sich um den Nenner
eines Bruchs.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen