Atari-Gründer eröffnet Spielerestaurant

WorkspaceZubehör

Nolan Bushnell bringt Familienunterhaltung im Schnellrestaurant auf und in den Tisch.

Die schon länger angekündigte Paradiesvorstellung jeden Computerspielers wird Wirklichkeit: das erste uWink-Restaurant mit Computerbildschirmen in den Tischen wurde dieser Tage in Los Angeles eröffnet. Bushnell, der Gründer von Atari und Grossvater der Videospielkultur, hatte bereits in seiner nun verkauften Kinder-Restaurantkette Chuck E. Cheese mit integrierten Videospielen experimentiert. Jetzt peilt er eine neue Zielgruppe an: Frauen im Alter von 21 bis 35 Jahren. Für diese sind die Trivia-Ratespiele und konversationsfördernden Minigames entwickelt worden. Bushnell ist sich seines Erfolgsrezeptes sicher: “Wenn man ein Restaurant voller Frauen hat, kommen die Männer von selber.” [fe]

(Bild: Wikipedia)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen