Rekordhoch für legale Downloads

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die BITKOM verzeichnet dieses Jahr einen Trend hin zu legalen Downloads.

Die BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V.) berichtet, dass die Deutschen dieses Jahr mehr legale Downloads getätigt haben, als jemals zuvor.

So sollen die Umsätze im Vergleich zum letzten Jahr auf voraussichtlich 120 Millionen Euro steigen. Dies bedeutet eine effektive Umsatzsteigerung von 20 Prozent.

“Illegale Tauschbörsen haben endgültig ihren Reiz verloren. Immer mehr Deutsche erkennen die praktischen Vorteile legaler Downloads. Die Qualität ist besser, die Geschwindigkeit beim Herunterladen höher”, sagt Jörg Menno Harms, Vizepräsident der BITKOM. Motor für die Download-Begeisterung seien die schnellen Internet-Anschlüsse.

Dominiert werden die Download-Charts weiterhin von Musik (86 Prozent). Der Rest, darunter Software-Downloads muss sich mit 14 Prozent begnügen. Allerdings macht die Software die Hälfte des Umsatzes (45 Prozent) aus. (mr/mto)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen