2006: Deutsche Technologie-Unternehmen verdreifachen Gewinn

IT-ManagementIT-Projekte

Die Unternehmen im TecDax verzeichnen eine 217prozentige Steigerung der Erlöse, hat Börse online aus seiner Auswertung der Unternehmensprognosen berechnet.

Die 30 Untenehmen, die im TecDAX-Index verzeichnet sind, weisen die “höchste Gewinndynamik innerhalb der deutschen Börse” auf, berichtet das Anlegermagazin Börse Online in seiner kommenden Ausgabe.

Die Aussagen des Blattes seien “auf Basis eigener Prognosen ermittelt”. Demnach dürfte die Gewinnsumme in diesem Jahr um 217 Prozent gegenüber 2005 klettern. Satte 835,9 Millionen Euro sollen 2006 erzielt werden.

Die Unternehmen mit dem höchsten Anteil daran seien United Internet, Mobilcom, Software AG, Solar-World und Q-Cells. Gemeinsam sollen sie den Berechnungen von Börse online zufolge mit 465,2 Millionen Euro mehr als 55 Prozent des TecDAX-Gesamtergebnisses erzielen. Positiv bemerkbar machten sich auch Turnarounds von Gesellschaften wie Epcos, Jenoptik oder Aixtron, erklären die Wirtschafts-Spezialisten.

Und weil die Hightech-Branche derzeit brumme, sei es für 2007 sogar möglich, die Schallmauer von einer Milliarde Euro Gewinn zu durchbrechen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen