Weblogs werden grauhaarig

Netzwerke

Nach neuen Studien schliesst sich die Generationenlücke: Weblogs haben immer älteres Publikum.

Das Internet als Ausdruck von Jugendkultur ist ein Mem von gestern. Das jedenfalls stellte eine Umfrage von Ipsos unter 2200 Surfern aus Itaien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien fest.

In der Altersgruppe von 45-54 Jahren nutzen 14 Prozent regelmässig Blogs und Foren, unter den 55 bis 64-jährigen noch 11 Prozent. Das liegt nicht weit unter den durchschnittlichen 17 Prozent über alle Altersgruppen hinweg.

Dazu häufen sich die Einzelbeispiele, in welchen Senioren Weblogs als Ventil ihrer Erzählfreude erkennen. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen