Microsoft einigt sich mit Piraten

PolitikRecht

Das autorisierte CD-Presswerk stellte auch Raubkopien her, nun einigte man sich gütlich.

Microsoft liess die CDs für Exchange and SQL Server bei der französischen MPO Group herstellen. Diese liess es aber nicht bei den offiziellen Chargen bewenden, sondern lieferte auch echt aussehende Scheiben für Schattenlizenzen aus unsicheren Quellen. Da MPO sich aber bei der Aufklärung der Angelegenheit kooperativ zeigte, so Microsoft Anti-Pirat David Finn, wolle man weiterhin zusammenarbeiten. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen