Google übernimmt Schweizer Geodaten-Spezialist

E-CommerceMarketing

Die Suchmaschine kauft die Geodaten-Aufbereitungsdienste der Endoxon AG, die lokale europäische Informationen für Internet und Mobiltelefone anbietet.

Dass Google in den Markt der lokalen Suche einsteigen will, ist kein Geheimnis. Der Einstieg in den europäischen Markt fiel dem Suchmaschinenspezialisten aber bislang schwer – dies mutmaßt zumindest die Zeitung Euro am Sonntag.

Der Kaufvertrag vom Freitag sehe vor, dass das Internet- und Mobilfunkgeschäft von Endoxon an Google übertragen wird. Endoxon-Geschäftsführer Samuel Widmann erklärt, dass das Kartograohie-Geschäft und die Direktmarketing-Dienste des Unternehmens in die eigenständige Mappuls AG ausgelagert und selbständig weitergeführt würden.

Die Aufbereitung der Geodaten für Internet sowie Mobiltelefone, die bei Endoxon laut Firmenangaben seit 2001 profitabel arbeitet, gilt als Grundlage für lokale Suchdienste. Diese stärke Google vor allem in Europa, so Widmann gegenüber Euro am Sonntag. Dies passt auch gut in die Pläne eines Gogole-Handys, das der Suchmachinenanbieter angeblich zusammen mit der britischen Mobilfunkfirma Orange entwickelt (wir berichteten). (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen