Französische Suchmaschine jetzt mit deutscher Suchseite

E-CommerceMarketing

Exalead Deutschland versucht sich durch visuelle Funktionen von anderen Suchmaschinen abzuheben, meint CEO François Bourdoncle. Beispielsweise erscheint neben dem jeweiligen Link eine Vorschau der dazugehörigen Webseite. Weitere Komfortfeatures: Der Assistent Exa soll bei der Navigation helfen. Er schlägt themenverwandte Begriffe vor, mit denen die Suche spezifiziert werden kann. Exalead nutzt viele Web-2.0-Features, um abseits der

Exalead Deutschland versucht sich durch visuelle Funktionen von anderen Suchmaschinen abzuheben, meint CEO François Bourdoncle. Beispielsweise erscheint neben dem jeweiligen Link eine Vorschau der dazugehörigen Webseite. Weitere Komfortfeatures: Der Assistent Exa soll bei der Navigation helfen. Er schlägt themenverwandte Begriffe vor, mit denen die Suche spezifiziert werden kann.

Exalead nutzt viele Web-2.0-Features, um abseits der eigentlichen Suche komfortabel und ergebnisreicher zum Ziel zu gelangen. Gefundene Ergebnisse lassen sich mit Ein- und Ausschlusskriterium wie verwandte Wörter, Rubriken oder Sprachen eingrenzen. Die Suchfunktionen sind deutlich mächtiger als bei Google. »Hausm*« findet Hausmann und Hausmeister. Besonders interessant sind Suchen nach phonetischer Ähnlichkeit oder ungefähr bekannter Schreibweise.

Exalead.de bietet mit 8 Milliarden zwar weniger indizierten Webseiten als Google, dafür überzeugt die Suchmaschine im PCpro-Test aber durch hervorragende Ergebnisse. In Stichproben ergeben sich erheblich weniger Spam-Einträge als beim Suchgiganten.

Exalead plane keinen eigenen Verkauf von Werbeanzeigen, so François Bourdoncle. Vielmehr kooperiere das Unternehmen mit der Anzeigenabteilung von Yahoo. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen