Fernsehsender integrieren kostenlose Telefonate von JaJah

NetzwerkeVoIP

Bislang mussten Anrufer und Angerufener bei Jajah registriert sein, um mit diesem Dienst preiswert zu telefonieren. Mit der neuen Integration des Services in die Websites einiger Fernsehsender sind die Telefonate auch dann kostenlos, wenn der Angerufene nicht registriert ist

Der Service JaJah.com erlaubt kostenlose Gespräche zwischen registrierten Nutzern innerhalb Deutschlands. In einer Weihnachtsaktion sind vom Nachmittag des 24.1. bis zum Abend des 25.12. sogar Anrufe ins Ausland kostenfrei.

Dies wurde zwar bereits angekündigt, doch bislang mussten die Telefonierenden auf beiden Seiten angemeldet sein. Neuesten Informationen des Betreibers zufolge entfällt die Anmeldung für den Angerufenen jetzt in Deutschland.

Mit Hilfe von Werbepartnern wie Pro7/Sat1, Bild.T-Online.de und News-Austria, die den Service in ihre Webseiten integrieren, ist der werbefinanzierte Service möglich. Wer über diese Sites die Telefonate aufruft, soll kostenlos ins Festnetz mehrerer Länder telefonieren können. Was Geld kostet und was kostenlos ist, kann der Nutzer auf der Website des Betreibers erfahren. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen