Eigentor? MS-SQL-Server läuft noch nicht auf Vista

Big DataData & Storage

Datenbanken sind ein wichtiges Werkzeug für Server-Umgebungen in Unternehmen. Doch ausgerechnet Microsoft selbst kann seinen SQL-Server noch nicht in einer Vista-Variante liefern.

Die gegenwärtige Datenbankversion des Microsoft-SQL-Servers läuft noch nicht auf Windows Vista. Die Vista-Variante sei noch im Betastadium, erklärte Microsoft auf eine Anfrage der CNN-Wirtschaftsredaktion.

IBMs DB2 dagegen ist seit vergangener Woche schon in der Desktop-Version “DB2 9 Express-C” für das neue Betriebssystem zu haben. Wie es Oracle mit Vista-Versionen seiner Datenbank hält, konnte der Datenbankspezialist VNU auf Anfrage noch nicht mitteilen.

Alles halb so schlimm für den Software-Giganten aus Redmond: Analysten sehen eine weite Verbreitung von Vista sowieso erst 2008. Bis dahin hat Microsoft erfahrungsgemäß seinen Rückstand aufgeholt. (mk)

Eine Einschätzung der großen Unternehmensdatenbanken von IBM und Oracle ermöglicht dieses Interview der Produktmanager beider Unternehmen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen