Noch ein Leck in Word?

Office-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareVirus

Die Sicherheitsspezialisten von McAfee warnen vor einer weiteren Sicherheitslücke in Microsoft Word.

Würde sich McAfees Warnung bestätigen, so wäre dies die dritte Lücke, die innerhalb der letzten 2 Wochen entdeckt wurde. Auch für dieses Sicherheitsproblem soll ein “Exploit” in Umlauf gebracht worden sein, für das Microsoft noch kein Patch zum Download stellen konnte.

Microsoft hat die Lücke bisher noch nicht bestätigt. Sie gestattet einem Angreifer die Übernahme der Kontrolle über einen Rechner. Dazu werden entsprechend manipulierte Word-Dokumente auf Web Sites oder in Mails verbreitet. Sicherheitshalber sollten Word-Dateien aus unbekannter Quelle daher nicht geöffnet werden. (bwi)

(Bild: Photodisc.com)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen