Mit Robotern gegen den modernen Terroristen

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Bundesregierung beabsichtigt, mit Hilfe von Robotern der Bedrohung durch Terroristen entgegenzuwirken.

Im Kampf gegen den Terrorismus sollen zukünftig autonome Überwachungsroboter, Kameras und Flugkörper zum Einsatz kommen. Dies berichtet die Maerkische Allgemeine Zeitung unter Berufung auf die dpa.

Die Roboter sollen verräterisches und auffälliges Verhalten automatisch erkennen und entsprechend entgegenwirken. Bis 2010 sind demnach bis zu 123 Millionen Euro finanzieller Mittel für den Ausbau des Projekts geplant. (mr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen