Microsoft ruft Mac-Patch zurück

MacSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Der Software-Riese veröffentlichte vor kurzem einen Office-Patch für die Mac-Plattform – und ruft ihn nun offiziell zurück.

Microsoft veröffentlichte erst vor kurzem einen Patch für die Mac-Version von Microsoft-Office. Dieser sollte einige Sicherheitsfehler beheben (nicht die beiden kürzlich entdeckten (wir berichteten darüber)).

Microsoft gab nun in seinem Security Response Center Blog zu, dass der Patch sich lediglich in der Testphase befindet und nur versehentlich an die Öffentlichkeit gelangt sei.

So sei der Patch mit dem Namen “Microsoft Security Advisory (929433)” bereits aus dem Download-Bereich entfernt worden.

Der Software-Gigant entschuldigt sich für den Fehler und versichert, dass so etwas nicht wieder vorkommen würde. Nutzer des Patches werden aufgefordert, diesen wieder zu deinstallieren. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen