Google stellt Patentsuche vor

E-CommerceMarketingNetzwerkePolitikRecht

Der Suchmaschinen-Betreiber Google hat eine neue Funktion vorgestellt,die die Suche nach US-amerikanischen Patenten erlaubt – komfortabler als auf der Behörden-Website.

Jeder, der bereits versucht hat, auf der amerikanischen Patent-Web-Seite etwas zu finden, wird ziemlich bald erkannt haben, dass es trotz eingebautem Suchalgorithmus nicht immer einfach ist, bestimmte Patentanträge oder vorhandene Patente zu entdecken.

Google veröffentlicht nun einen neuen Unterbereich in seiner Suchmaschine. So steht es den Nutzer jetzt frei, in bis zu sieben Millionen amerikanischen Patenten sein benötigtes Patent zu finden.

Das Technik-Prinzip ist eine Weiterentwicklung der Google-Buchsuche und ist ähnlich einfach aufgebaut wie die globale Hauptseite der Suchmaschine. (mr/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen