Kostenlose Suchtechnik für kleine Firmennetze: IBM und Yahoo treten gegen Google an

E-CommerceMarketingNetzwerkeSoftware

“IBM OmniFind Yahoo Edition” soll die Appliance “Google Mini” angreifen. Das Tool für die Datensuche im Unternehmensnetz sucht in PCs, Servern und aus dem Internet seine Daten – fast wie Googles Enterprise-Angebote.

Ein neues Such-Tool für die Content-Suche im Unternehmensnetz, das IBM und Yahoo gemeinsam entwickelten, soll in Kürze kostenlos angeboten werden, berichtete das heutige ‘Wall Street Journal. Während Google derzeit auf weltweiter Pressetour ist, um die Aufmerksamkeit für seine Unternehmensangebote (Google Appliance, Google Mini usw.) zu verbessern, versucht der Business-Platzhirsch IBM mit Hilfe von Yahoo, dem Search-Engine-Spezialisten das Eindringen in seine Business-Domäne schwer zu machen. Das kostenlose “IBM OmniFind Yahoo Edition” konkurriert direkt mit der “Google Mini”-Search-Appliance, die für knapp 3000 US-Dollar inklusive Server und zwei Jahren Support im Angebot ist.

Das neue Tool, das hier zum Download herhältlich sein wird, ist eine Weiterentwicklung der OmniFind-Produktlinie von IBM, die Contentsuche in großen Firmennetzen organisiert. Das neue Angebot konzentriert sich auf kleinere Firmennetze und begrenzt die Zahl der Dokumente, die es zur Suche indiziert. Die Suche in Yahoos Web-Index wird zudem eingebunden, um mit einer einzigen einfachen Oberfläche auf PCs, Servern und im Internet zu suchen.

Genaue Spezifikationen wurden bisher nicht bekannt gegeben, der Wirtschaftszeitung zufolge soll das Angebot aber noch im Lauf dieser Woche offiziell präsentiert werden. Auch ein Ausbau der Partnerschaft von IBM und Yahoo stehe auf der Agenda der Technologiepartner. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen