Wikia macht Bloggern Sonderangebot

CloudMarketingServerSoziale NetzwerkeWerbung

Von Wikia, dem Unternehmen von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, gibt es jetzt ein spezielles Angebot: Jeder User kann sich ein eigenes Weblog einrichten und bekommt auch noch die erzielten Werbeeinnahmen.

Unter OpenServing kann sich jedermann ein eigenes Weblog oder ein News-Angebot einrichten, berichtet Yahoo. Das Besondere daran: das Angebot ist kostenlos und auch die eventuell erzielten Werbeeinnamen gehen zu 100 Prozent an den Blogger.

Zum Angebot gehört das kostenlose Web Hosting und eine spezielle Version der MediaWiki-Software. Einzige Forderung von Wikia ist ein Back-Link auf Wikia Central um sich eigene Werbeeinnahmen zu sichern. Wikia sticht damit andere Blog-Unternehmen aus, die ihre Communities an den Werbeeinnahmen im besten Fall teilhaben lassen. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen