Intels IDF zieht von San Francisco nach Peking um

Allgemein

Quellen in der Chip-Firma haben bestätigt, dass Intel sein Developer Forum im nächsten Frühjahr nicht in San Fancisco abhalten wird.

Statt dessen hält Chipzilla sein erstes IDF im nächsten Jahr in einem Land ab, das sich noch immer kommunistisch nennt – und zwar in der Hauptstadt des Anti-Internet-Territoriums. Es wird vom 17. – 18. April 2007 in Peking stattfinden.

Das ist ein absolutes Novum für Intel, denn der Frühlingsauftritt in San Francisco war immer das Datum für große Premieren der Firma. In einer Erklärung nannte Intel das IDF ein langfristiges Arbeitsprogramm.

Auch eine nette Vorstellung: Wie sich die amerikanischen Schreiberlinge alle um ein chinesisches Einreisevisum werden bemühen müssen … (Charlie Demerjian/bk)

Linq