Skype Wifi Phone SPH101
Erstes WLAN-VoIP-Telefon mit Skype-Zertifizierung

NetzwerkeSoftware

Das Skype Wifi Phone ist mit 130 Gramm kaum schwerer als ein Handy. Dafür sind Telefonate deutlich billiger.

Testbericht

Skype Wifi Phone SPH101

Das SPH101 von Netgear ist das erste VoIP-Telefon, das direkt ohne PC eine WLAN-Verbindung aufbauen und alle Telefoniefunktionen von Skype nutzen kann. Die Handhabung ist einfach. Nach dem Einschalten versucht das Skype-Phone, sich mit dem nächstgelegenen WLAN-Access-Point ohne Verschlüsselung zu verbinden. Ideal also für den Einsatz in Internet-Cafés mit offenem Hotspot.

Alternativ kann ein WEP- oder WPA-geschütztes Drahtlosnetzwerk genutzt werden. Lediglich Hotspots mit HTML-Authentifizierung, wie etwa kostenpflichtige Zugangspunkte in Hotels, sind nicht nutzbar. Im Test hat das Skype Phone keinerlei Probleme mit offenen Access-Points. Lediglich bei WPA braucht es zuweilen mehrere Anläufe, bis die Verbindung steht. Die Gesprächsqualität entspricht der eines guten Headsets am PC, ist aber nach wie vor mit direkten Telefonverbindungen nicht zu vergleichen. So hört man den Gesprächspartner leicht zeitverzögert. Die Verbindung in einer normalen Büroumgebung bleibt bis 30 Meter Entfernung zum WLAN-Router stabil, darüber hinaus wird sie zum Glücksspiel.


Fazit

Skype Wifi Phone SPH101

Das Gerät von Netgear ist endlich eine sehr praxisorientierte Implementierung des Telefonservices von Skype. Kostenlos im Skype-Netz und günstig weltweit mit dem Prepaid-Service Skype-out telefonieren ist damit wie gewohnt mit einem schnurlosen Handgerät möglich.

Plus
– erstes WLAN-VoIP-Telefon mit Skype-Zertifizierung
– Verbindung mit 802.11b- und -g-Access-Points
– beherrscht Skype-Telefoniefunktionen

Minus
– Anlaufschwierigkeiten bei WPA-Verbindungen

Info
Vertrieb: Netgear
Preis: 250 Euro