Finanzspritze für das “Roboter-Rennen”

Allgemein

Das amerikanische Verteidigungsministerium kündigt weitere Geldmittel für das diesjährige Grand-Challenge-Rennen an.

Der Sieger des Rennens, dessen 100-km-Strecke herkömmliche (Off-Road-)Fahrzeuge völlig ohne menschlichen Einfluss komplett Rechner-gesteuert befahren müssen, soll eine Prämie von zwei Millionen US-Dollar erhalten. Der Zweitplatzierte kassiert eine Million un der dritte Sieger 500.000 US-Dollar.

Ausgelobt werden die Preise von der Defense Advanced Research Projects Agency DARPA, der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des US-amerikanischen Departemend of Defense. Die Darpa war einst maßgeblich an der Entwicklung des Internet beteiligt.


Bild: DARPA

Das diesjährige Rennen trägt den Titel “Urban Challenge”. 90 Wettbewerber wollen die Strecke in maximal 6 Stunden bewältigen. Das Einhalten der geltenden Verkehrsregeln wird selbstverständlich vorausgesetzt. (mr/tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen