Mauslos glücklich im Internet Explorer
Navigieren ohne Maus

BrowserOffice-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Wichtige Navigationsfunktionen des Internet Explorers lassen sich auch mit der Tastatur steuern.

Benutzer von Web-Anwendungen werden froh sein, dass sich wichtige Navigationsfunktionen des Internet Explorers auch mit der Tastatur steuern lassen. Mit den Shortcuts sind Sie meist sogar schneller als mit der Maus.

Als Startpunkt öffnet die Kombination [Strg] + [O] die Eingabeaufforderung, in die Sie eine URL schreiben können. Ist die Seite auf dem Bildschirm, brechen Sie mit [Esc] notfalls den Ladevorgang ab. Der Wechsel zwischen der aktuellen und den zuvor abgerufenen Websites ? äquivalent zu den Zurück- und Vorwärts-Buttons ? gelingt mit den Tastenkombinationen [Alt] + [Pfeil links] beziehungsweise [Alt] + [Pfeil rechts]. Weitere Steuerungsmöglichkeiten sind: [Pos 1] für den Sprung zum Seitenanfang, [Ende], um die unterste Zeile zu erreichen und [Bild hoch] sowie [Bild runter] für rasches Scrollen.

Beim Aufrufen von Hyperlinks auf den Websites benötigen Sie allerdings meist dann doch die Maus, um weiterzukommen. Teilweise funktioniert aber auch [Tab], um in einem Frame von Link zu Link zu springen. Mit der [Space]-Taste folgen Sie der Verknüpfung auf eine andere Seite.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen