Rent a Notebook: TU München verleiht Mobilrechner

Allgemein

INQ_TUnotebook.jpgDie Geräte der Technischen Universität sind für Studierende gedacht, die selbst keinen PC besitzen oder denen das eigene Gerät ausgefallen ist.

Ab Morgen haben die Studenten der TU die Möglichkeit, eines von 50 Notebooks auszuleihen. Die aktuellen Laptops basieren bereits auf Core-Duo-Prozessoren des Typs Centrino von Intel. Einzige Bedingung für die Leihe: Das Gerät muss für eine Semester-, Diplom- oder andere Studien-relevante Arbeit eingesetzt werden.
Die Oberhoheit über den Verleih-Vorgang und die Administration haben die Auszubildenden in den IT-Berufen sowie deren Ausbilder am Lehrstuhl für Rechnertechnik und Rechnerorganisation. Die Entscheidung darüber, wer ein Gerät als Leihgabe bekommt, fällt der Fachschaftsrat der Studenten. Für die gesamte Aktion wurden von der Hochschulleitung 500.000 Euro locker gemacht. (tkr/rm)

Linq