Ethernet-Standard mit 100 GBit/s angekündigt

Netzwerke

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers, arbeitet Ethernet-Netzen mit bislang unerreichter Übertragungsgeschwindigkeiten.

Bereits seit der Mitte diesen Jahres arbeitet die Gruppe “802.3 Higher Speed Study Group” (HSSG) daran, Ethernets schneller zu machen. Bis zu 10 GBit pro Sekunde waren bisher mit Hilfe von Glasfaserkabeln möglich.
Nun meldet das IEEE (sprich: “ai trippel i”) einen erfolgversprechenden Versuch: Es gelang, über ein bereits bestehendes Glasfasernetz von 2.000 Kilometern Länge Daten mit 100 GBit/s zu übertragen.

Mitte 2007 will die IEEE eine “Task Force” für solche 100-GBit/s-Netzwerke einrichten. Ziel der Arbeitsgruppe ist eine Übertragung mit 100 GBit/s als Standard über 10 Kilometer.
Verabschiedet werden könnte der 802.3-HSSG-Standard spätestens im Jahr 2010. (tkr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen