Saitek lockt mit heißer Maus

Allgemein

INQ_LavaMaus.jpgDas Design von Saiteks neuem Nager ist einem Lavastein nachempfunden. Doch die Maus soll im Betrieb bei weitem nicht so heiß werden.

Die schwarz-glänzende, glatte Oberfläche der “Obsidian Wireless Mouse” soll besonders gut in der Hand liegen. Wo bei herkömmlichen Mäusen das Mausrad sitzt, hat die Lava-Maus eine berührungsempfindliche Fläche mit Mausradfunktion. Die zwei Haupttasten sind ansatzlos – ähnlich wie bei Apples Mäusen – unter der Oberfläche versteckt und komplettieren das “steinige” Design.
Für den optischen Sensor gibt Saitek eine Scantiefe von 1000 dpi an: Die Maus dürfte sich somit auch in den Händen von Spielern wohlfühlen. Für nahezu unterbrechungsfreies Arbeitet wird das Eingabegerät mit einer Dockingstation samt Ladefunktion sowie zwei Lithium-Ionen-Akkus ausgeliefert. Saitek verlangt für seine neuste Entwicklung steinharte 53 Euro. (mot/rm)

Linq