HP: Großer Jubel in Mumbai

PCWorkspace

PC-Hersteller HP ist Marktführer aller Klassen in Indien.

Ganz IT-Indien liegt HP zu Füßen. Die “Hewlett Packard India Sales Pvt. Ltd” ist in allen PC-Kategorien Nummer eins, egal ob PCs, Server, Workstations oder Notebooks. Das verkündet heute eine HP-Pressemitteilung aus Mumbai, im Bundesstaat Maharashtra.
Die Jubelbotschaft beruft sich dabei auf Zahlen des Marktforschungsinstituts IDC für das dritte Quartal 2006. Die HP-Marke Compaq beispielsweise erreichte bei Notebooks einen Marktanteil von knapp 41 Prozent. Bei Desktop-PCs liegt der Anteil bei 17 Prozent. Workstations kommen gar auf 48 Prozent.

Bei so viel Marktmacht bleibt auch der Zuspruch aus der Politik nicht aus. Ende Juli wurde der PC-Gigant zur “number one IT Hardware Company” gekürt. Bei der Preisverleihung war auch Indiens Premierminister Manmohan Singh anwesend.

Demnächst will HP eine zweite Fertigungsstätte eröffnen, in Pantnagar, Bundesstaat Uttaranchal . Ab März 2007 sollen dort jeden Monat 300 000 Computer gebaut werden.

Das Wohlwollen der Anwender versucht der Computer-Riese mit speziellen Werbeaktionen zu gewinnen und verpflichtet dazu auch mal teure Bollywood-Stars wie Shah Rukh Khan. Noch bis Ende Dezember bekommen Käufer des HP Care Packs ein “amazing gift” geschenkt – eine Digitaluhr. Ob die Beschenkten dann, ganz nach Bollywood-Manier, weinen vor Freude, ist nicht überliefert. (mto)

(Bild: HP)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen