Greenpeace-Elektronikführer: Apple fällt zurück

KomponentenWorkspace

Geenpeace sagt, dass PCs immer “grüner” werden. Apple ist im Kampf um die umweltgerechteste Elektronik einige Plätze abgestiegen. An der Spitze liegt unangefochten Nokia.

“Apple ist gar nicht grün”, titelt Inquirer-Autor Bernd Kling seinen Bericht über die neuesten Zahlen von Greenpeace. Denn die umweltbezogene Bewertung der bekanntesten Elektronik-Hersteller, die zuerst im August veröffentlicht wurde, ist nun aktualisiert worden (hier als PDF) – und zeigt die Aufsteiger und Absteiger in Sachen Umwelt:

Spitzenreiter bleiben Nokia und Dell. HP fällt von Platz 3 auf den sechsten Platz zurück. Motorola schießt vom 13. Platz auf Rang 4. Zu den klaren Verlierern zählt Apple und fällt vom 11. Rang weiter ab auf Platz 14 – und damit den untersten Platz der Liste.

Herwig Schuster, Chemieexperte von Greenpeace, ist dennoch zufrieden: “Es zeichnet sich ein globaler Trend zu ‘grüneren’ PCs ab”. Die Veröffentlichung des Greenpeace-Elektronikführers habe eben Wind in die Branche gebracht. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen