Al-Kaida drohen USA mit Cyber-Angriff

FinanzmarktSicherheitUnternehmen

Das extremistische Terror-Netzwerk Al-Kaida soll den USA mit Cyber-Angriffen gedroht haben. Ziel sind die Aktienmärkte.

Moslem-Extremisten bedrohen angeblich die US-Finanzbranche mit einem Cyber-Angriff. Wie Reuters und die Austria Presse Agentur APA melden, gab dies das US-Heimatschutzministerium bekannt.
So wollen Cyber-Terroristen Web-Seiten von US-Finanzmärkten sowie zahlreichen Online-Präsenzen von Banken angreifen und infiltrieren. Die Warnung gilt für den gesamten Dezember.

Bestätigt wurde die Drohung bislang nicht offiziell; als Grund für einen Angriff gilt das Festhalten mutmaßlicher Terroristen im Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba. (mr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen