Qualcomm schluckt Firmenduo

Allgemein

Der Spezialist für Mobilfunkchips verstärkte sich auf die Schnelle durch den Zukauf gleich zweier Unternehmen.

Qualcomm sicherte sich einen Mehrheitsanteil an RF Micro Devices, einen börsennotierten Spezialisten für Bluetooth. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit 1994 eng zusammen. Für die RF-Anteile musste Qualcomm lediglich um die 30 Millionen Euro ausgeben. Da reichte das Geld offenbar noch, um auch gleich die Startup-Firma Airgo Networks zu schlucken. Airgo beschäftigt sich mit Wireless-LAN. Die Kaufsumme wurde nicht bekannt gegeben. (rm)

Link