Vista-Treiber für G80 kommen Mitte Dezember

Allgemein

Wie Nvidia inzwischen Gott und der Welt erzählt, sollen die Treiber für seine Geforce 8800 GTX und GTS Mitte Dezember da sein.

Derzeit wollen sie die Treiber weder an Partnerfirmen noch an die Presse herausgeben. Offenbar wollen sie nicht riskieren, dass unnötiges Geschrei um Bugs entsteht und sich noch etwas Zeit lassen, um die Treiber ordentlich zu polieren, bevor sie das Tor aufmachen. Sie haben aber ein paar Leuten, die ihnen wichtig sind, ausdrücklich versichert, der G80-Treiber sei schon gut in Schuss und funktioniere einwandfrei.
Bis zum offiziellen Kosumenten-Vista Ende Januar will Nvidia auf alle Fälle mit der endgültigen Treiber-Version zur Stelle sein.
Es gibt bereits einen guten G80-Treiber für Windows XP SP 2, und auf dieses Betriebssystem will sich Nvidia auch weiterhin konzentrieren. Vista-Gaming kommt erst noch, und ein paar frühe Vista-Vögel können nur dastehen und jammern. Nicht einmal Aero funktioniert ohne die Unterstützung Nvidias. Aber der Treiber ist schon auf dem Weg und kommt in zehn oder mehr Tagen, wenn Nvidia ihn nicht erneut verzögert.
Was DX-10-Spiele angeht, das ist eine ganz andere Geschichte. Mehr als ein DX-10-SDK anzuwerfen, ist derzeit noch nicht drin. (Fuad Abazovic/bk)

Linq