IT-Unternehmen löschen Daten nicht korrekt

Big DataData & StorageKomponentenPolitikRechtWorkspace

IT-Unternehmen schlampen beim Umgang mit ihren vertraulichen Daten. Das belegt eine Studie des Datenrettungsspezialisten Kroll Ontrack.

Eine aktuelle Studie von Kroll Ontrack legt erhebliche Versäumnisse von Unternehmen im Umgang mit vertraulichen Daten nahe.~Die Erhebung beruht auf einer Befragung von 300 IT-Zuständigen. Lediglich 18 Prozent gaben an, dass ihre IT-Organisation geeignete Produkte zum endgültigen Löschen von digitalen Informationen verwendet. Demnach verzichten die meisten Unternehmen und Behörden auf den Einsatz von Software, die nicht mehr benötigte Dateien ohne jede Möglichkeit der Rekonstruktion von Festplatten entfernt.

Das Formatieren der Festplatte reicht nicht aus, um Daten vollständig zu löschen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte eine professionelle Software verwenden. Diese gibt mit es mit dem Ontrack Data Eraser bei Kroll Ontrack selbst, schließlich hat der Datenrettungsspezialist die Studie nicht uneigennützig durchgeführt. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen