Ende der Großzügigkeit: Vista und Office nicht mehr gratis

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Aus mit Gratis: Kurz nach Microsofts Bekanntgabe, Windows Vista und Office zu verschenken, ist das großzügige Angebot ausgelaufen.

Microsoft hat seine Initiative “Powertogether” nun eingestellt. Dabei konnten Nutzer, die sich frühzeitig anmeldeten und bei diversen Online-Versanstaltungen mitmachten, Windows Vista Business beziehungsweise Office 2007 gratis erhalten (wir berichteten).

Als Begründung gibt der Software-Riese an, bereits die gewünschten 30.000 Anmeldungen “gesammelt” zu haben. So gibt es für User die sich jetzt anmelden, keine gratis Software mehr, aber dafür immerhin Steuer-Vergünstigungen. (mr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen