Web.de startet eigenes Musikportal

CloudServerWorkspaceZubehör

Neue Konkurrenz für iTunes, Musicload & Co: Auch Web.de will ein Stück vom MP3-Download-Kuchen.

Schon in der ersten Dezemberwoche will United-Internet-Tocher Web.de nach eigenen Angaben mit einer Musik-Download-Plattform an den Start gehen. Dann sollen auch gleich 1,5 Millionen Titel verfügbar sein. Das ist immerhin die Hälfte der Tracks, die der Marktführer iTunes bietet und ebenso viel Songs, wie bei der T-Online-Tochter musicload zu haben sind. Vertreten sein sollen dabei alle führenden Plattenlabels.

Im Unterschied zum Apple-Shop ist jedoch kein Einheitspreis geplant: Die Songs sollen 79 Cent kosten, im Schnitt müssen Musikfans zwischen 1,19 und 1,29 Euro pro Ohrwurm ausgeben. Als Kundschaft bleiben jedoch iPod-Anwender außen vor, denn die Web.de-Musik soll sich auf dem Apple-Gerät nicht abspielen lassen.

Neben Musik-Downloads werden auch Gratis-Musikvideos angeboten. Zudem finden Fans auch 40, redaktionell betreute “Specials” zu Genres und Künstlern.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen