Backup mit SyncToy
Zeitgesteuert speichern

Data & StorageOffice-AnwendungenSoftwareStorage

SyncToy hilft Files zwischen Directories und Computern zu kopieren, umbenennen und zu verschieben.

SyncToy ___

Um das kostenlose aber nützliche Zusatzprogramm SyncToy automatisch zu einem bestimmten Zeitpunkt auszuführen, braucht es den Windows Scheduler. Das Programm selbst verfügt nicht über eine solche zeitgesteuerte Funktion. Rufen Sie dazu über Start/Alle Programme/Zubehör/Systemprogramme die Gruppe Geplante Tasks auf, und wählen Sie dort Geplanten Task hinzufügen aus. Anschließend startet der Assistent und listet die installierten Programme auf. Wählen Sie SyncToy, und geben Sie dem Task einen Namen. Gleichzeitig legen Sie hier auch den Ausführungszeitpunkt fest. Soll zum Beispiel jeden Freitag eine Synchronisation erfolgen, wählen Sie Wöchentlich und klicken auf Weiter. Anschließend legen Sie die Uhrzeit fest und wählen den entsprechenden Wochentag. Nachdem Sie im nächsten Schritt das zu Ihrem Login gehörige Passwort eingegeben haben, müssen Sie noch einen Haken bei Erweiterte Eigenschaften für diesen Task beim Klicken auf »Fertig stellen« öffnen setzen, bevor Sie auf Fertig stellen klicken. Im anschließend erscheinenden Fenster geben Sie in der Zeile Ausführen im Anschluss an den Programmnamen noch ein ?R ein, um alle in SyncToy definierten Sync-Jobs auszuführen. Der automatische Start lässt sich aber auch auf einzelne Syncs beschränken. Lesen Sie dazu die Hilfe des Programms. http://www.microsoft.com/ windowsxp/using/digitalphotography/prophoto/synctoy.mspx

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen