Microsoft macht kräftig Kasse

Allgemein

Die Shopping-Ecke von MSN konnte in den vergangenen Tagen rund um Thanksgiving 21 Prozent mehr Besucher verzeichnen.

Allein am Montag wuchs die Zahl der MSN-Besucher um heftige 63 Prozent im Vergleich zu 2005. Die Zeit von Thanksgiving ist in den USA äußerst konsumintensiv und daher entscheidend für die Trends im Einzelhandel (wegen der früheren Ausrutscher auch ‘Black Friday’ genannt). Der Montag mit Spitznamen ‘Cyber Monday’ ist der inoffizielle Start des Weihnachtsgeschäfts. Wie viele Dollars bei MSN hängen blieben, verriet Microsoft allerdings nicht. Dafür aber, dass bei den Videogames das Sportspiel Madden NFL 07 sowie die Konsole Nintendo Wii am beliebtesten waren – wow, ein Lob vom Erzrivalen! (rm)

Linq