YouTube auf dem Handy

MobileMobilfunkSmartphoneWorkspaceZubehör

Der US-Mobilfunkanbieter Verizon Wireless bringt zukünftig YouTube-Videos aufs Mobiltelefon.

YouTube-Fans in den USA kommen jetzt auch unterwegs auf ihre Kosten. Ab Dezember schickt die Video-Site ausgewählte Videos auch aufs Handy von Verizon-Kunden. Dafür müssen die User den V-Cast-Service von Verizon abonnieren.

Der Service kostet 15 Dollar pro Monat. Ein echter Liebhaberpreis, bedenkt man, dass die Auswahl auf dem Handy begrenzt ist und die YouTube-Filmchen am Desktop kostenlos zu sehen sind.

Verizon Wireless ist ein Joint Venture von Verizon Communications und Vodafone.

In Deutschland hat Vodafone “derzeit keine Pläne mit YouTube” wie Sprecherin Marion Stolzenwald auf Anfrage erklärt. Allerdings bietet Vodafone für Mobilfunk-Kunden bereits Mobile TV mit 32 Programmen fürs UMTS-Handy – inklusive Zapping-Funktion. Eine Flatrate für die Nutzung der Top-Entertainment-Kanäle von MobileTV kostet zehn Euro. (mto)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen