Plötzlich plumpsen die Palm-Papiere

Allgemein

INQ_Palm.jpgAufgrund von Produktverzögerungen senkte Palm seine Prognosen. Erwartungsgemäß kommt die Nachricht weniger gut am Markt an, weshalb die Aktie heute Nacht um über 8 Prozent wegbrach.

Die Kalifornier erwarten bloß noch Erlöse in Höhe von 304 Millionen Euro – statt der ursprünglichen Vorhersage von über 340 Millionen Euro. Ursache für die Eintrübung der Stimmung: Der Treo 750 kommt nicht pünktlich auf den US-Markt, denn die Provider haben das Palm-Modell nicht erwartungsgemäß zertifiziert. CEO Ed Colligan geht davon aus, dass der Verkaufsstart im nächsten Quartal erfolgen kann und die Umsätze dann sprudeln. (rm)

Linq