Letzte Antworten von Google-Answers

Netzwerke

Der Suchmaschinen-Betreiber Google verabschiedet sich von seiner Plattform Google-Answers.

“Wieviele Tyrannosaurier enthält eine Gallone Sprit?”, oder: “Wie heißen die Cherry-Muffin-Püppchen des Spielzeug-Herstellers Mattel in anderen Ländern als den USA?”

Antworten auf diese und ähnlich weltbewegende Fragen liefert bislang Googles Frage-Antwort-Plattform Answers.com – doch nicht mehr lange: In seinem Blog hat sich der Suchmaschinen-Betreiber nun offiziell von Answers.com verabschiedet, ohne diesen Schritt näher zu begründen. Offiziell verlautbart wurde lediglich, dass der Answers-Dienst keine neuen Fragen mehr annimmt, beziehungsweise bereits gestellte Fragen nur noch bis Jahresende 2006 beantwortet werden.

2002 war Answers war das erste Google-Projekt, das über eine reine Suchmaschine hinaus ging. Vier Personen hätten den Dienst zum Laufen gebracht und betreut. Laut den Entwicklern Andrew Fikes und Lexi Baugher haben in dieser Zeit rund 800 Personen auf die Fragen geantwortet. (mr/tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen