Windows gefeuert: Das französische Parlament setzt auf Linux

Allgemein

Nach der Polizei und den Ministerien für Kulur und Kommunikation will auch das Parlament Frankreichs auf Open-Source-Applikationen setzen, berichtet ein Weblog.

Neben Linux als Betriebssystem soll Firefox als Standardbrowser auf den staatlichen Workstations eingesetzt werden. Bislang wurde Windows genutzt, das nun in Rente geschickt wird. (rm)