ICQ auf dem Handy – 95 Prozent günstiger als SMS

MobileSmartphone

Den Instant Messaging Service ICQ gibt es nun fürs Handy. Ab sofort können Benutzer eines ICQ-Accounts über ihr Mobiltelefon mit ihren “Buddys” kommunizieren.

Der israelische Softwareanbieter Tjat hat ICQ jetzt fürs Handy verfügbar gemacht. Wer einen Account besitzt, kann Kontakt mit seinen Freunden aufnehmen – unabhängig davon, ob diese am PC sitzen oder ihr Handy zur Hand haben.
Der Tjat-Service ist kostenfrei, es fallen dabei lediglich die Gebühren für die WAP-Verbindung an. Es muss auch keine zusätzliche Software auf der Client-Seite installiert werden.

Und so funktioniert’ s: 1. WAP-Verbindung mit dem Handy herstellen. 2. wap.tjat.com sowie Benutzername und Passwort eingeben. Die Buddy-Liste erscheint dann auf dem Handy und man kann mit dem Chatten beginnen.

Schaltet der User sein Mobiltelefon aus, soll die Anmeldung laut Tjat nicht verloren gehen, da diese auf dem Tjat Mobile Instant Messaging Server gespeichert wird.

Der Tjat Mobile Instant Messaging Service soll mit jedem beliebigen Browser-fähigen Endgerät genutzt werden können (Mobiltelefon, PDA etc.). Er ermöglicht es den Anwendern, eine Verbindung zu deren IM-Accounts aufzubauen, um Text-Nachrichten von Handy zu Handy oder von Mobiltelefon zu PC zu versenden.

Das Tjat Mobile Instant Messaging soll Einsparungen von bis zu 95 Prozent der Kosten für Text-Messaging im Vergleich zu SMS bringen. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen