Mobile LCD-Fernseher: Wal-Mart gegen Aldi

KomponentenWorkspace

Ab heute hat Wal-Mart ein mobilesLCD-TV im Angebot, ab 30. November Aldi Süd: Beide kosten je 149 Euro. Die Geräte unterscheiden sich.

Während Wal-Mart in seinen Werbebroschüren einiger (aber nicht aller) Filialen einen 8-Zoll-LCD-Fenseher anpreist, nimm sich Aldi Süd bis zum 30. November Zeit. Beide Angebote kosten je 149 Euro.

Das Wal-Mart-Gerät kann nur DVB-T-Digitalfernsehen, kommt jedoch laut Prospekt auch mit einem Akku, das einige Stunden hält. Bei Aldi steht in den Broschüren und auf der Website lediglich, dass das Gerät über den Auto-Zigarettenanzünder-Anschluss oder eine normale Steckdose mit Strom versorgt wird. Doch immerhin kann das Aldi (Tevion)-Gerät auch analoges Fernsehen empfangen.

Wie immer bei den Prospekten der Discounter sind die Daten bei beiden Anbietern recht spärlich – nachsehen lohnt sich. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen