Heuschreckenalarm in Italien

Allgemein

Der Investmentpool Blackstone will in Italien die Telekom-Branche aufmischen: Was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, soll gekauft werden.

In der vergangenen Woche hatte Blackstone-Präsident Hamilton James bereits Interesse an einer Beteiligung am Telekomkonzern Telecom Italia bzw. an dessen Sparte Telecom Italia Mobile sowie an deren Beteiligung an Enel SpA bekundet. Nun kommen noch ernsthafte Kaufabsichten der Briten bezüglich der Telekomunternehmen Fastweb SpA und Tiscali SpA hinzu. Angeblich sollen es alles freundliche Übernahmeversuche sein, berichtete Samstag das italienische Wirtschaftsblatt “Finanza & Mercati”. Gemeinsam mit den deutschen und englischen Blackstone-Aktivitäten wird die Stoßrichtung langsam klar: Eine dominante Stellung im europäischen Telekom-Markt streben die Finanzjongleure an. (rm)

Link