Nur eine Ente? Samsung hat doch kein Interesse an Benq

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikation

Der südkoreanische Hersteller Samsung dementierte alle Behauptungen über eine geplante Übernahme von Benq-Mobile.

“Samsung Electronics zieht einen Kauf von BenQ Mobile nicht in Erwägung”, berichtet Pressetext Schweiz. Somit stellt sich die Meldung, Samsung wolle das “Pleite-Unternehmen” Benq-Mobile retten (wir berichteten), als Ente heraus

Diese Meldung heißt: Weiter bangen für die Benq-Mittarbeiter. “Ein Kaufinteresse halte ich für sehr unwahrscheinlich. Möglich wäre vielleicht, dass Samsung einen Teil der Fertigung an die deutschen Standorte auslagern möchte”, sagte der Sal. Oppenheim-Analyst Nicolas von Stackelberg.(mr/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen