Handy erst ab 18?

MobileSmartphone

“Das Handy darf erst ab 18 genutzt werden” – diese provokative Aussage fiel heute auf den Medientagen Nord.

“Videoclips mit Gewaltdarstellungen oder Pornographie unter manchen Kindern und Jugendlichen werden heute getauscht wie einst Sammelbilder mit Fußballstars”, hieß es heute auf den Mediatagen Nord 2006.

Die Handys unter 18 zu verbieten sei allerdings keine Lösung, wie die Experten im Nachhinein feststellten. “Das Handy ist mittlerweile fester Bestandteil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Das Handy wird von ihnen als Teil ihres Körpers empfunden. Für sie ist es wie ein Tagebuch, das anderen nicht zugänglich sein sollte.”, sagte Prof. Dr. Petra Grimm von der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Nach einer Studie dr Hochschule sollen 92 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren ein Handy besitzen und rund 43 Prozent davon sollen sogar bereits ein Gewalt- oder Porno-Video auf dem Handy eines Bekannten gesehen haben.

Martin Pinkerneil, Leiter des Projekts handysektor.de empfiehlt, Handys bereits seitens der Hersteller oder Diensteanbieter kinder- und jugendgerecht zu konfigurieren. (mr/mk)

Schon im Mai, als Bayern das Handyverbot in Schulen dekretierte, veröffentlichte PC Professionell einen Report zum Thema, wie Eltern Gewaltvideos in den Handys ihrer Kinder erkennen können.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen